MEINE ERFOLGSGESCHICHTE

Wilfried Bechtle

Seit meiner Jugend spiele ich Gitarre, habe dann Musik und Deutsch für das Lehramt an Realschulen studiert.
Zusätzlich war hatte ich noch Unterricht in Laute und Gitarre bei Prof. Dieter Kirsch an der Musikhochschule in Würzburg.

Weitere Studien für Laute bei Yasunori Imamura in Basel und dann am Conservatoire de la Musique Strasbourg.

Gitarre Unterricht folgte dann auch über mehrere Jahre beim letzten Schüler von Emilio Pujol (Federico Cook) in Zürich.
Von 2003 - 2012 hatte ich noch Unterricht für E-Gitarre bei mehreren sehr guten E-Gitarristen und Jazz-Gitarren-Unterricht bei Max Zentawer in Freiburg.

EINFACHE VERHÄLTNISSE

In meiner Jugend gab es noch wenige gute Gitarrenlehrer in unserer Gegend.

Glücklicherweise fand ich dann Max Bruckbaur, der bei Santiago Navascués am Konservatorium in München Gitarre lernte.
Das exakte Spiel und der richtige Fingersatz der linken und rechten Hand prägten mein Gitarrenspiel.
Während meines Studiums an der PH in Ludwigsburg fuhr ich noch zu Prof. Kirsch and die Musikhochschule Würzburg und hatte da auch Unterricht in Gitarre, Laute, Barockgitarre.

DER SCHWIERIGE WEG

Schon während meiner Schulzeit hatte ich täglich viele Stunden Gitarre geübt. Es war mir sehr wichtig, dass ich die Techniken gut beherrschte.

Mein erster Lehrer legte Wert auf immer schwierigere Stücke, übersah aber, dass ich mich immer mehr verkrampfte.
Auch an der PH Ludwigsburg, wo ich Musik und Deutsch für das Lehramt an Realschulen studierte, hatte ich Gitarre Unterricht bei Edmund Wensiecki(ein damals berühmter Herausgeber für Bach-Bearbeitungen für Gitarre).
Ich verkrampfte immer mehr und auf einen Schlag bekam ich Sehnenscheidenentzündung und konnte nicht mehr spielen.
Glücklicherweise konnte ich dann bei Prof. Dieter Kirsch an der Musikhochschule Laute und Gitarre lernen. Er zeigte mir, wie ich entspannt mit der linken und rechten Hand spielen muss und wie ich stets nach jeder Spannung wieder entspanne.
Er legte auch Wert auf einen schönen Ton und wie man sehr musikalisch Gitarren- und Lautenstücke spielen kann.

DAS ZIEL ERREICHT

Alles ergänzt sich mit der Zeit.
In Zürich lernte ich beim letzten Schüler von Emilio Pujol, dem Gitarristen Federico Cook, den perfekten Anschlag, wie er ihn bei Emilio Pujol lernte.
Interessant für mich war auch, dass Pujol der letzte Schüler von Francisco Tarrega war. So lernte ich also auch noch die Technik, wie sie F. Tarrega am Ende seiner Lebzeit lehrte.

Als ich Lehrer an einer Schule war, dachte ich mir, ich könnte ja noch E-Gitarre lernen. Ich fand zwei sehr gute Rockgitarristen mit Studium am Guitar-Institute in München und in Los Angeles.
Dann hatte ich noch Improvisationsunterricht bei einem Jazzgitarristen in Mannheim und schließlich von 2007 - 2012 Unterricht für Jazzgitarre bei Max Zentawer in Freiburg.

Kontaktiere mich jetzt direkt!

Ich unterstütze dich dabei, deine Ziele zu erreichen

und freue mich auf unsere Zusammenarbeit

KONTAKT